Hans Michael Prange

Partner
Rechtsanwalt seit 1987
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Ausbildung:

Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Bonn.
Tätigkeitsbereiche:

Wettbewerbs- und Kartellrecht, Patentrecht, Telekommunikationsrecht, Markenrecht, Medien- und Internetrecht (sämtliche Fragen des eCommerce und der Werbung im Internet, rechtliche Beratung bei Aufbau und Betrieb von Websites und Onlineshops), Datenschutzrecht. Beratende Tätigkeit und bundesweite Prozeßführung, Vertretung vor dem DPMA (München), OMPI (Genf), OHIM (Alicante).
Mandanten:

Warenhaus- und Versandhandelsunternehmen; Betreiber von Onlineshops; Internetagenturen; bedeutende Unternehmen der Telekommunikation; Energieversorgung und der Industrie; mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen, Berufsverbände und Kammern.
Mitgliedschaft:

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht;

International Association for the Protection of Industrial Property and Copyright (AIPPI);
International Bar Association;

Mitglied des Rechtsausschusses der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf.

Sprachen:

Englisch

 

E-Mail: prange@...

Veröffentlichte Entscheidungen (Auszug):

· BGH GRUR 2014, 496  Irreführende Angabe 

  von Berufsbe­zeichnungen

  auf Briefbogen eines Anwalts –

  Kooperation mit Wirtschaftsprüfer

· BGH GRUR 2012, 1053 „Marktführer Sport“
· BGH WRP 2010, S. 237 „Solange der
  Vorrat reicht“
· BGH WRP 2009, 950 „Jeder 100. Einkauf
  gratis“
· BGH WRP 2009, 809 „XtraPac“
· BGH GRUR 2008, 1114 „Räumungsfinale“
· BGH GRUR 2007, 802 „Testfotos III“
· BGH WRP 2006, 747 „Blutdruckmessungen“
· BGH GRUR 2005, 886 „Glücksbon-Tage“
· BGH WRP 2005, 126 „Erledigung der
  Hauptsache in der Rechtsmittelinstanz“
· BGH WRP 2004, 235 „Euroeinführungsrabatt“
· BGH WRP 2004, 350 „Pyrex“
· BGH WRP 2003, 895 „Nicht statthafte
  Rechtsbeschwerde“
· BGH WRP 2003, 374 „Anwaltshotline“
· BGH GRUR 2000, 918 „Nulltarif“
· BGH GRUR 1999, 762 „Herabgesetzte
  Schlussverkaufspreise“
· BGH GRUR 1998, 1046 „Geburtstags-
  werbung III“
· BGH GRUR 1998, 486 „Geburtstagsangebot“
· BGH GRUR 1997, 845 „Immodata“
· BGH WRP 1996, S. 1097 „Preistest“
· BGH WRP 1995, 813 „Paketpunktsystem“
· BGH GRUR 1994, 635 „Pulloverbeschriftung“

Seminare/ Vorträge
(Auszug)

Rechtskonforme Gestaltung von Internetshops, Seminar des Deutschen Anwaltsinstituts,

· Mai 2014 Frankfurt

· Juni 2014 Düsseldorf

· November 2014 Berlin

· März 2015 Hamburg

· Juli 2015 Heusenstamm

 

Das anwaltliche Mandat im Wettbewerbs- und Markenrecht, Seminar des Deutschen Anwaltsinstituts

· September 2012 Kiel

 

Ausgewählte Fragen des Domainrechts ,Seminar des Deutschen Anwaltsinstituts

· Mai 2012 Düsseldorf

 

Ausgewählte Probleme des Domainrechts, Vortrag auf der 9. Jahrestagung Gewerblicher Rechtsschutz des Deutschen Anwaltsinstituts

· Dezember 2011 Hamburg