Rechtsanwalt

Hans Michael Prange

prange-mid.jpg


Partner

Rechtsanwalt seit 1987
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Informationstechnologierecht

 

Ausbildung:

Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Bonn
Tätigkeit als Repetitor

Tätigkeitsbereiche:

Wettbewerbs- und Kartellrecht, Markenrecht, Medien- und Internetrecht (sämtliche Fragen des eCommerce und der Werbung im Internet, rechtliche Beratung bei Aufbau und Betrieb von Websites und Onlineshops),IT-Recht, Datenschutzrecht. Beratende Tätigkeit und bundesweite Prozeßführung , Vertretung vor dem DPMA (München), OMPI (Genf), EUIPO (Alicante).

Mandanten:
Warenhaus- und Versandhandelsunternehmen; Betreiber von Onlineshops; Internetagenturen; Medienunternehmen , mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen, Berufsverbände und Kammern.

Mitgliedschaft:
Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht;
International Association for the Protection of Industrial Property and Copyright (AIPPI);

International Bar Association;

IR Global

Deutscher Anwaltverein

Arbeitsgemeinschaft IT im Deutschen Anwaltsverein (DAVIT)

Ehrenämter:
Mitglied des Rechtsausschusses der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf.
Stellv. Vorsitzender der Einigungsstelle für Wettbewerbsstreitigkeiten der IHK zu Düsseldorf

Sprachen:

Englisch, Französisch
E-Mail: prange@...

 

 

 

 

Anwälte Zusatz

Auszeichnungen:

Finance Monthly Global Awards: Internet Law Lawyer of the Year Germany

https://globalawards.finance-monthly.com/previous-editions/2017/8

 

Finance Monthly Law Awards: Internet Law Lawyer of the Year Germany

https://lawawards.finance-monthly.com/previous-edition/2017-winners-edition/#8

 

Juve Handbuch Wirtschaftskanzleien: seit Ausgabe 2009/2010 „Häufig empfohlen“.

Ausgabe 2012/2013 : „ fachlich herausragend u.am wirtschaftlichen Ergebnis orientiert, Mandant“

Ausgabe 2018/2019 : "immer eine gute Wahl, Wettbewerber"

 

Anwälte Zusatz

Veröffentlichte Entscheidungen (Auszug):

BGH GRUR 2018 , 199  „19 % MwSt. GESCHENKT“
BGH  GRUR 2017, 922 „Komplettküchen“
BGH GRUR 2014, 496  „Kooperation mit
                                                          Wirtschaftsprüfer“
BGH GRUR 2012, 1053 „Marktführer Sport“
BGH WRP 2010, S. 237 „Solange der Vorrat reicht“
BGH WRP 2009, 950 „Jeder 100. Einkauf gratis“
BGH WRP 2009, 809 „XtraPac“
BGH GRUR 2008, 1114 „Räumungsfinale“

BGH GRUR 2007, 802 „Testfotos III“

BGH WRP 2006, 747 „Blutdruckmessungen“
BGH GRUR 2005, 886 „Glücksbon-Tage“
BGH WRP 2005, 126 „Erledigung der
  Hauptsache in der Rechtsmittelinstanz“
 BGH WRP 2004, 235 „Euroeinführungsrabatt“
BGH WRP 2004, 350 „Pyrex“
BGH WRP 2003, 895 „Nicht statthafte
                                                  Rechtsbeschwerde“
BGH WRP 2003, 374 „Anwaltshotline“
BGH GRUR 2000, 918 „Nulltarif“
BGH GRUR 1999, 762 „Herabgesetzte
                                                 Schlussverkaufspreise“
BGH GRUR 1998, 1046 „Geburtstagswerbung III“
BGH GRUR 1998, 486 „Geburtstagsangebot“
BGH GRUR 1997, 845 „Immodata“
BGH WRP 1996, S. 1097 „Preistest“
BGH WRP 1995, 813 „Paketpunktsystem“
BGH GRUR 1994, 635 „Pulloverbeschriftung“

Anwälte Zusatz

Veröffentlichungen:

Cookies und Datenschutz, Editorial, WRP Heft 8/2018.

Anwälte Zusatz

Seminare/ Vorträge (Auszug):

"Die lauterkeitsrechtliche Relevanz von Datenschutzgrundverordnung und E-Privacy-Richtlinie"  Vortrag auf den 35.Heidelberger Wettbewerbstagen der WRP , Oktober 2018

 

„Datenschutzrechtliche Aspekte des Social Media marketing“ Seminar zur Fachanwaltsfortbildung für den Oldenburger Anwaltsverein, Juni 2018


 „Social Media und Datenschutz“ Seminar zur Fachanwaltsfortbildung für das Deutsche Anwaltsinstitut, November 2017,Frankfurt


 „Social Media und Datenschutz – Daumen hoch?“ Vortrag auf dem 6.NRW IT-Rechtstag, September 2016 , Köln


 „Ausgewählte Fragen des Domainrechts“ Seminar zur Fachanwaltsfortbildung für das Deutschen Anwaltsinstitut, November 2015, Berlin


„Rechtskonforme Gestaltung von Internetshops“, Seminare zur Fachanwaltsfortbildung für das  Deutsche Anwaltsinstitut, 2014 und 2015 – Frankfurt, Düsseldorf, Berlin und  Hamburg


 „Das anwaltliche Mandat im Wettbewerbs- und Markenrecht“ , Seminar zur Fachanwaltsfortbildung für das Deutsche Anwaltsinstitut , 2012, Kiel


„Ausgewählte Fragen des Domainrechts“ Seminar zur Fachanwaltsfortbildung für das Deutsche Anwaltsinstitut  2012 ,Düsseldorf


 „Ausgewählte Probleme des Domainrechts“, Vortrag auf der 9. Jahrestagung Gewerblicher Rechtsschutz des Deutschen Anwaltsinstituts , Dezember 2011, Hamburg